Der Plan vom autarken Leben

Seit das Buch über Fortunarien im Jahr 2012 entstand, sind fünf Jahre vergangen. Seit fünf Jahren lebe ich vegan und seit fünf Jahren bin ich als selbständige Jodellehrerin tätig.
Jetzt ist es an der Zeit, dass ich mich örtlich, räumlich und beruflich noch weiter „nach Fortunarien hinein“ bewege.
Ich will nicht mehr in einem Haus in der Stadt leben und will den Energieausgleich vilefältiger gestalten.
So entstand der Fortunarien-Plan. Ich fokussierte mich darauf, einen völlig autarken, ökologisch einwandfreien Wohnwagon zu finanzieren und nach einem geeigneten Stellplatz in der Natur Ausschau zu halten.

Jetzt kannst Du die Geschichte des ersten Fortunarien-Plans in einzelnen Beiträgen nachlesen.