Sommer, Sonne, Seligkeit

Seit Mitte April haben wir jetzt Sommer. Jedenfalls kommt es mir so vor, denn der Frühling kam sehr früh und war von Anfang an wärmer und bunter, als sonst.
Nach nunmehr 8 Wochen gefühltem Frühsommer gibt es heute einen neuen Beitrag 🙂
Kurz und bündig:
Sommer, Sonne, Seligkeit.
Nach dem Winterschlaf wurde der reale Plan meines Wohnwagons fertiggestellt – auf dem Papier ist alles bereits so, wie ich es mir letztes Jahr im Juni vorstellte.
Alles braucht seine ihm angemessene Zeit..
Auch der Wohnwagon und sein legaler Platz am heiligen Ort.
So wie die Pflanzen ihre Triebe in die Sonne spitzen, langsam wachsen, ihre Blüten öffnen und größer und schöner werden, so wächst und gedeiht auch mein Wohnwagon.
Ich bin im Vertrauen und in der Geduld.

Ich wünsche Dir einen herrlichen Sommer und dass sich alle heilsamen, lichtvollen, liebevollen Pläne verwirklichen mögen.
Deine Barbara